Mit dem Wohnmobil immer die Küste lang – Lieblingsorte in Kroatien

Wohnmobil Reise Kroatien Peljesac Dalmatien Kroatien
Im Hymer unterwegs auf der bergigen Halbinsel Peljesac

Unsere Reiseroute von Kroatiens Kvarner-Bucht bis Dubrovnik

1. Kroatien Reiseroute: München / Bleder See (Slowenien) / Senj (Velebit NP) / Insel Pag / Starigrad Paklenica NP & Zrmanja Canyon / Zadar / Krka NP / Trogir / Split / Halbinsel Peljesac / Insel Korcula / Dubrovnik / Omis / Sibenik / Plitvicer Seen NP / Lonjsko Polje Naturpark / Zagreb / Faaker See (Österreich) / München.

 

In drei Wochen rund 550km und 8 Stunden sind es von München bis unsere Entdeckungsreise südlich von Istrien bei Rijeka an der Adria Magistrale beginnt. 2.600km in 3 Wochen. Reisezeit Ende Mai bis Mitte Juni.

 

Croatia Traffic Info: App zur Verkehrslage, Fähren oder Pannenhilfe (auch auf Deutsch).

 

2. Kroatien Reise: ISTRIEN und die ursprüngliche Insel CRES (Kvarner Bucht).

 

 

In den Reiseberichten stellen wir die Route geographisch vor von Nord nach Süd.

Kroatien am Meer – oder jedem sein Camping-Glück

Campingplatz Tipp Insel Pag Kroatien
Mini Auto Camp Dražica auf Pag – naturbelassen ohne viel Service & Programm – ganz nach unserem Geschmack

 

CAMPINGPLÄTZE IN KROATIEN – DIE QUAL DER WAHL

 

Kroatien ist ein wahres Camper-Paradies. Jedes Camper-Herz wird sein Camping-Glück finden bei 4.398 Küstenkilometer mit den Inseln, meist mit eigenem Strand (98%). Die Zahl und Qualität der Campingplätze steigt stetig (über 400 Plätze). Idyllische Mini-Campingplätze in einsamen Buchten bis hin zu großen Beach-Camping-Ressorts, die komfortabelst ausgestattet, etlichen Service und Freizeit-Aktivitäten anbieten.  Die neue Luxusform ist das 'Glamping' – glamouröses Camping – in luxuriösen Mobilheimen oder Bungalows.

 

  • Camping Kroatien – großes Online-Portal für die Campingplatz-Suche, Reservierung und Bewertungen.
  •  FKK-Campingplätze Kroatien. Nudisten können unter sich die Hüllen fallen lassen, das Land ist seit 1953 Vorreiter der Freikörperkultur.
  • Wildes Campen ist in Kroatien verboten.
  • Im Hinterland finden sich Campingplätze meist nur im Umkreis von Sehenswürdigkeiten, in der Pampa kann man z.B. einen Landwirt fragen, ob man sich auf sein Grundstück stellen darf.

Die neue Ära des Campings – von Sehnsucht Natur zum Caravaning de Luxe

Island Peljesac Croatia Camp Nevio in Orebic Kroatien
Naturnäher als im Reisemobil geht fast nicht – Camping Nevio auf Peljesac

 

Der erste deutsche Camper war kein geringerer als Johann Wolfgang von Goethe.

Als Goethe sich 1786 auf seine berühmte Italienische Reise begab, nahm er sein eigenes Bett mit, sein Reisemobil war die Postkutsche, in der er es sich kommod machte mit Büchern, Leselampe, Kissen und Hauspantoffeln.

 

Motor Home Cocooning. Der Trend zum Reisemobil.

Reisemobile bekommen immer mehr Fans. Statt sich im Luxushotel pampern zu lassen, gewinnt der Urlaub 'back to nature – aber mit Komfort' an Reiz. Sich in freier Natur auf wenigen Quadratmetern wohnlich einrichten, kommt dem Großstadtmensch einem kleinen Robinson-Crusoe-Abenteuer gleich – Outdoor-Feeling mit Feuer machen und Selbstversorgen, das mit dem Öffnen eines Biers zelebriert wird.

 

Das fahrende Eigenheim hat seine Spießigkeit verloren. Design und immer raffiniertere Ausstattung haben Einzug gehalten und machen aus wenigen Quadratmetern eine echte Wohlfühl-Oase. Das geht bis zu fahrenden Luxusheimen mit PKW Garage, High-Tech Multimedia, Luxus-Grill, integriertem Dach-Whirlpool oder einer Pop-Up Kino-Leinwand für die eigene Kino-Nacht.

 

Ein Wohnmobil mieten für einen Ausflug, Städtetrip oder die großen Ferien.

Wer sich nicht gleich ein Wohnmobil zulegen möchte, kann es auch mieten bei rent easy, verlässliche Profis mit über 10 Mietstationen in gesamt Deutschland von Hamburg bis München. Die zu mieteten Reisemobile sind nicht älter als zwei Jahre und bieten maximale Sicherheit und hohe Qualität. Von klein und kompakt für den Kurztrip zu zweit bis zum großen Familienurlaub oder gar für  Wintertouren.

  

Die Freiheitsmomente beim Camping können ansteckend sein

Campingplatz Bluesun Camp Plakenica  Starigrad Plakenica Kroatien
Lange Abendsonne am Campingplatz Bluesun Camp Plakenica

Unschlagbare Momente.

Nach dem Aufwachen springen wir vom Bett unseres Hymer mit ein paar Schritten ins Meer, vom Frühstückstisch blicke ich über beruhigendes Meeresblau, wofür ich mich nicht einmal umziehen muss. Gegen Abend während unser T-bone Steak auf dem Grill liegt, kühlen wir uns noch schnell im herrlichen Wasser ab und freuen uns, den wilden Spargel vom Markt zu kosten – unter Pinien, inklusive Sonnenuntergang, barfuss und in ungebügelten Klamotten. Im Glas, ein leicht gekühlter roter Plavac. Und das allerbeste, kein Gepäck mehr ein- und auszupacken, wenn die Reise weiter geht. Luxus auf eine andere Art...

 Campingplatz Bluesun Camp Plakenica  Starigrad Kroatien
Morgenschwimmen am Campingplatz Bluesun Camp Paklenica

 

Den Geschmack von Freiheit und Abenteuer muss man gestehen, hat man als Camper in Kroatien in den Nebensaisons. Wenn Familien mit Kind und Kegel ihre Sommerferien an der Kroatischen Küste ausleben, ist es mit der Ruhe und Gelassenheit vorbei, es sei denn, man reserviert rechtzeitig ein abgeschiedenes kleines Camp ohne Animation und Pool.

 

Wer es sich aussuchen kann, dem empfehle ich Kroatien im Frühjahr

  • Stellplätze brauchten wir nicht reservieren, es fand sich immer ein netter Platz, oft direkt am Meer.
  • Mann hat die Freiheit, ist völlig flexibel und bleibt wo es einem gefällt.
  • Im Mai und Juni ist es noch nicht zu heiß für Stadt-Besichtigungen und vor allem Wanderungen.
  • Das Wasser hat bereits Badetemperatur, und das Land zeigt sich grün in voller Blüte.
  • Die Übernachtungspreise sind in der Nebensaison wesentlich günstiger.

Sweet Home Hymer

teilintegrierte HYMER ML-T Mercedes-Benz
Ein Heim im Hymer – unser Platz auf Camp Galeb in Omis

Klick Bildergalerie Hymer ML-T

 

Unser Wohnmobil Abenteuer. Durch die USA Nationalparks im Motorhome hat uns schon sehr gefallen. Jetzt wollten wir das Reisen im Camper mal ganze 3 Wochen in Europa ausprobieren und begaben uns auf diese Road-Tour durch Kroatien. Unser 14-Quadratmeter-Reich für die kommenden Wochen ist ein HYMER Wohnmobil in dem es nicht schwer fällt, sich schnell heimisch zu fühlen, bei all dem gebotenen Wohnkomfort.

Beim 'Einzug' in unser Testfahrzeug entdecken wir erstaunlich viel Stauraum und Ablagefächer, toll der große Smart-Tower-Kühlschrank. Das Interieur ist typisch deutsche Wertarbeit, die ewig halten soll, während der Fahrt klappert nichts, außer meinem Topfdeckel. Der 'Flur' ist etwas eng, dafür hat unser Gefährt ein Außenmaß von gerade mal 2,22 Meter und eine wohl durchdachte Raumplanung. In die durchgehende Heckgarage mit beidseitigen Türen passen unseren zwei MTB Rädern, Camping Tisch & Stühle, das Sport-Equipment und Grillzeug. Der schnelle Zugriff gefällt uns.

Der teilintegrierte HYMER ML-T ist auf Mercedes-Benz gebaut, eine sportlich wendige Fusion mit dem Mercedes Sprinter. Er ist ein PS-starker, stabiler Fahrer und bewältigt Serpentinen mit Leichtigkeit. Das 7-Meter-Mobil bleibt erstaunlich ruhig in der Spur, was dem Seitenwindassistent zu verdanken ist. Schlank und kompakt (3,5t Klasse) findet er auch in besonders schön gelegenen kleineren Campsites Platz und ist ein ideales Gefährt für eine harmonische Zweierbeziehung. Auch als vollintegriertes ML-I Modell mit dem Stern. 

 

HYMER scheint das meist genutzte Reisemobil zu sein. Auf manchem Campingplatz wähnte man sich im Hymerland. Das eine oder andere Modell, gehegt und gepflegt, könnte man schon als Vintage bezeichnen. Der Pionier der Reisefahrzeuge aus dem Oberschwäbischen produziert ja auch bereits seit den 1960er Jahren. Der Name Hymer steht für das Wohnmobil, wie Tempo für das Papiertaschentuch. Und Retro ist wieder in – wie der Caravan-Klassiker ERIBA gelungen zeigt. Mit dem ERIBA Touring im Retro-Look haben sich Tradition und Innovation zu einem Kultcaravan für Individualisten vereint – das wäre mein Favorit als bekennende Romantikerin in Sachen Camping.

 

Museums-Tipp für Caravaning-Fans. Die Geschichte des mobilen Reisens ist untrennbar mit dem Namen Erwin Hymer verbunden. Im elterlichen Betrieb für Landmaschinen entwickelte er 1957 seinen ersten Caravan, den Ur-Troll. Heute verkörpert der Hymer-Konzern als erfolgreichster Hersteller den 'Made in Germany Standard'.  Die Geschichte der mobilen Freizeit anfassen kann man im Erwin Hymer Museum beim Firmensitz in Bad Waldsee (google map nähe Bodensee), wo über 80 historische Wohnwagen und Reisemobile gezeigt werden, aber auch die Zukunft des mobilen Reisens.

SILVER LINING. Der ERIBA Touring Caravan im Retro-Look
SILVER LINING. Der ERIBA Touring Caravan im Retro-Look
COOL CAMPING. Das Erwin-Hymer-Museum in Bad Waldsee
COOL CAMPING. Das Erwin-Hymer-Museum in Bad Waldsee

von Edel Seebauer

 

Unsere Kroatien Recherchereise wurde unterstützt von Hymer Reisemobile.