TÜRKEI LYKISCHE KÜSTE: KULTUR + MEER

SPANNENDE ANTIKE AN TRAUMSTRÄNDEN UND WILDE BERGWELT

Strand von CIRALI, Türkei
Strand von CIRALI
Dalyan Türkei
Dalyan Kultur & Meer

REISEZEIT: Ende September bis Mitte Oktober hat die Türkei optimale Badetemperatur und es ist nicht mehr zu heiß für Besichtigungen und Wanderungen (viele gehen im Herbst den LYKISCHEN WEG  an der Küste entlang).

 

REISEROUTE: in 11 Tagen mit dem Mietwagen von Izmir die Lykische Küste entlang nach Süden, zurück über Pamukkale im Landesinneren, zum Abschluss das Highlight Ephesus. (Rückflug von Antalya bietet sich auch an, um Strecke und Zeit zu sparen). Gute, meist leere Straßen, Autobahngebühren sind gering.

 

UNTERKÜNFTE: man kann relativ günstig und charmant wohnen, unsere Übernachtungspreise lagen bei 40-80€ fürs DZ mit Frühstück.

REISEFÜHRER EMPFEHLUNGEN TÜRKISCHE MITTELMEERKÜSTE

Michael Müller Verlag TÜRKEI MITTELMEERKÜSTE,  bestens recherchiert, detailliert mit guten Erläuterungen aller kulturellen Stätten.

Speziell für die TÜRKEI LYKISCHE KÜSTE eine sehr gute Ausgabe.

 

TÜRKEI Vis-à-Vis, Dorling Kindersley Verlag, wegen der guten visuellen Darstellungen und Zeichnungen für mich eine beliebte Ergänzung.


  •  Lesetipp. MERIAN HEFT TÜRKISCHE SÜDKÜSTE. Das Magazin aus meinen Archiv (2005) hat mich zu dieser Reise erst angeregt und zeigt eindrücklich, was für eine Entdeckung die Türkische Südküste ist.

 

IZMIR - PRIENE - DIDYMA - BAFA SEE & LATMOS GEBIRGE

IZMIR

Altstadt von Izmir
Altstadt von Izmir
Izmir Hotel Türkei
Izmir

In Izmir übernachten wir in der Altstadt im Konak Saray Hotel (1ÜN) – beliebtes LonelyPlanet Travellerhotel, günstig, sehr sauber, hilfsbereite und professionelle Leute. Kostenloses Parken am Hotel. Großes türkisches Frühstücksbüffet im obersten Stock. Nach später Ankunft mit I-Phone Navihilfe relaxen wir vorm Hotel beim ersten Efes Bier in der beschaulichen Altstadtgasse. Der Kebabladen gegenüber wird spät noch fleißig von seinem Besitzer geputzt und ordentlich abgesperrt. Am nächsten morgen erwacht die Gasse voller Leben. Geldwechsel in der Nähe, dann geht es los zunächst auf Kulturtour bis zum Bafa-See / Kapikiri (Herakleia). Es zieht sich bis man aus Izmir endlich raus ist. (Ephesus sparen wir uns für die Rückreise auf, Milet haben wir aus Zeitmangel ausgelassen).


Wer ein besseres, schönes Hotel am Wasser sucht, dem empfehle ich das Key Hotel mit Seafront Restaurant. Gutes Design, große Zimmer, auch mit Seaview.

ANTIKES PRIENE

Antikes Priene, Türkei
Antikes Priene, Athena Tempel

Das antike Priene

erhebt sich spektakulär hoch über der Schwemmlandebene.

Eine beeindruckende Anlage, die Lust macht auf Erkundungen mit Athena Tempel, Theater Ehrensessel aus Marmor. Beeindruckend die riesigen verstreuten Säulenräder, als ob Riesen damit gespielt hätten. Nett auch zur Picknick-Rast auf antiken Steinen unter schattigen Pinienbäumen. Unser Standard Picknick: Schafskäse, Tomaten, Oliven und ein Simit Ring.

Antikes Priene, Türkei
Theater von Priene, Ehrensessel aus Marmor

Den ersten kleinen Hunger stillen wir auf dem Weg im Ort Ortaklar (vor Söke), der bekannt ist für die kleinen leckeren Lammspieße "çöpsis" mit Salat und frischem Fladenbrot aus dem Holzofen, auf der Hauptstraße kommt ein Lokal nach dem anderen - dort halten, wo die meisten Leute sitzen.

DIDYMA

Die Orakelstätte Didyma

ist die größte Tempelanlage der Türkei und rangierte in seiner Bedeutung gleich hinter dem Orakel von Delphi. Das bewundernswerte Heiligtum und Tempel von Apollon fasziniert heute noch mit seiner Ausdehnung und seinem guten Zustand. 


 

HOTEL TIPP FÜR DIDIM

 

Günstig: RED Bar & Bungalows


Moderat: D-Marin Didim Marina Yacht Club, schönes Hotel am malerischen Yachthafen Didim mit Pool.

 

Klick auf Fotogalerie


HERAKLEIA AM BAFA SEE & LATMOS GEBIRGE

Bafa See bei Kapikiri
Bafa See bei Kapikiri

Bafa See – Herakleia (Dorf Kapikiri)

 

Der Bafa See ist traumhaft gelegen, größtes Dorf mit einigen Pensionen ist Kapikiri. Von dem ehemals antiken Herakleia ist nicht viel übrig, sehenswert und zum erwandern ist die eindrucksvolle alte Stadt- und Wehrmauer, die weit bis in die Berge verläuft.

 

Der See leidet an einem Algenproblem und war nicht so schön zum Baden. Gäste erzählen, dass er früher herrlich einladend und klar war. Deshalb aktuell erkundigen. Da wir gerne Wandern hat es uns bei 2 Tagen nichts ausgemacht, wir geniessen den schönen Seeblicke ohne ein Bad.

Frühstück Agora Pansiyon
Frühstück Agora Pansiyon

Unterkünfte am Bafa See – Kapikiri

 

Kapikiri ist ein archaisches Dorf mit Kuhställen überall vorm Haus, meine zwei Pensionen Empfehlungen:

 

Wir wohnen in der rustikalen Agora Pansiyon 

2 ÜN (ohne Seeblick), nette Terrasse + Restaurant, unser Zimmer war etwas dunkel und klein. Gute Küche und das beste Frühstück (Foto). Pauschalwoche über Seb-Tours, oder tageweise über Booking.com mit Halbpension möglich

 

Entdeckt haben wir noch die sehr schöne Selenes Pension (booking.com) am See, es gibt größere Zimmer mit Seeblick, sogar einen Pool. Hoch gelobt und gut besucht, die Restaurant-Terrasse mit Traumseeblick!

LATMOS GEBIRGE - DER WANDERTIPP

Das Latmosgebirge ist ein wahres Wanderparadies und beliebter Treff der Kletterer. Alte Kulturlandschaft, bizarre Felsformationen mit phantastischem Seeblicken. Entlang der antiken Stadtmauer, auf der Alten Bergstrasse oder zu den Felsenklöstern. Unsere 2 Wanderungen:

 

Antike Bergstrasse (3-4 Stunden mit Pausen, Einstieg unten am See, von der Pension zeigen lassen). Es geht hinauf auf schmalen Ziegenfaden und schönen antiken Pflasterstraßen durch uralte Olivenhaine und bizzare Felsformationen. Immer wieder traumhafte Ausblicke auf den See. Unterwegs begegnen uns nur eine Blindschleiche, eine Bergschildkröte und ein Schweizer Ehepaar. Genügend Wasser muss man mitnehmen und ggf. ein kleines Picknick. Etwas Orientierung ist gefragt, da nichts ausgeschildert ist. Nach 1 1/2 Stunden treten wir den Rückweg an, und suchen auf halber Strecke eine Abzweigung hinauf zur Festungsruine. Einen Weg muss man sich suchen, nach etwas Kraxelei über einige Felsen hat man von der Ruine einen herrlich weiten Rundblick. Zurück orientiert man sich immer entlang der antiken Stadtmauer, die direkt oberhalb des Dorfes rauskommt.

Antikes Felsenkloster (1 1/2-2 Stunden mit Rundgang Ruine). Im Dorf vor Kapikiri gibt es ein Lokal von dem aus ein steiles Sträßchen rauf durchs Dorf in die Berge führt (notfalls fragen, um den richtigen Einstieg zu finden). Der sehr schöne Weg mit herrlichen Ausblicken verläuft in den Bergen in grober Richtung Kapikiri.  Dann gibt es noch die Stylos Kloster, die weiter entfernt sind und für die ein Führer empfohlen wird.

Wandern im Latmosgebirge am Bafa See, Türkei
Wandern im Latmosgebirge am Bafa See
Wandern im Latmosgebirge am Bafa See, Türkei
Wandern im Latmosgebirge am Bafa See

Klick Fotogalerie zur Vergrößerung

DALYAN - KAYAKÖY Geisterstadt - ÖLÜDENIZ Lagune - PINARA - XANTHOS

DALYAN am schönen Delta

Wunderschönes Dalyan Delta, türkei
Wunderschönes Dalyan Delta, hier geht alles per Boot
Felsengräber in Dalyan, Türkei
Blick auf die Felsengräber in Dalyan

Mein Hotel TIPP. KANO HOTEL DALYAN  – bessere Lage am Fluss geht nicht!

 

2ÜN. Vom schönen Garten mit Bootssteg direkter Blick auf die Felsengräber. Für uns der schönste Platz zum Frühstücken/Abendessen. Das Abendessen kann ich nur empfehlen, morgens Bescheid geben, wenn man dort essen möchte, wir hatten den frischesten Fisch zum Superpreis. Eine Oase der Ruhe in diesem sonst geschäftigen Touristenort (nettes Stadtbild aber eine Flut von Engländern, Bars mit laufenden Fernsehern, meist Fußball, reihen sich aneinander). Unser Zimmer im 1. Stock ist mit viel Liebe eingerichtet, Top-Zustand. Geführt von einem türkischen Geschwisterpaar (er spricht perfekt deutsch, war lange in der Schweiz) mit tollem Service. Man bestellte uns das Dolmusboot (öffentlich verkehrende Boote ca. alle 15 Minuten) direkt zum Hotelsteg, wo wir einstiegen Richtung Strand (auf der Rückfahrt zum Stop Bescheid geben). Ca. 40 Minuten fährt man für wenig Geld (keine Touristenboote nehmen!) durch das wunderschöne Delta direkt zum geschützten und somit unverbauten  "Schildkrötenstrand" (Zutritt 8h-19h), wo im Sommer die Eier abgelegt werden. Liegen + Verpflegung vorhanden. 

 

Im Ort gibt es Supermärkte und eine tolle kleine BÄCKEREI an der Ecke/Hauptkreuzung – für wenig Geld, tolles Gebäck und Simit für unseren nächste Rast.

 

Dalyan Lagune Delta  Türkei
Ausruhen im Kano Hotel mit Traumlage im Dalyan Delta

Klick auf Bildergalerie Kano Hotel

 

TIPP: Der MONTAGSMARKT in Köycegiz soll einer der schönsten und größten der Region sein, Ortschaft vor Dalyan an der Hauptstrasse 400.

Ein perfekter Tag - BOOTSAUSFLUG INS DALYAN DELTA MIT KREBSFISCHEN UND BEACH BBQ

Dalyan Delta Türkei Fischen
Warten auf das Mittagessen, die Krebse beißen heute an

 

Da am nächsten Tag die "12 Island Bootstour" ausgebucht war (bei Kaunos Tours Dalyan auf schönem Holz-Gulet Motorsegler u.a. Touren), schlug unser Hausherr eine private Bootstour vor (ca. 100€ all inclusive, Boot, Lunch, Getränke für uns zwei).

Am nächsten morgen holt uns unser Kapitän Ramadan ab, zunächst ging es zu einem versteckten kleinen Schwefel-Schlammbad, wo wir nur ein türkisches Ehepaar antreffen. Bootsschlangen dagegen beim bekannten kostenpflichtigen Schlammbad, zu dem mittlerweile Unmengen Schlamm für die Touristen angekarrt werden müssen. Durch Fischschwärme zum Deltasee, zurück Richtung Meer, Besichtigung des antiken Kanous, anschließend stoßen wir mit Ramadan aufs erste Efes-Bier an und angeln Krebse, was kinderleicht ist mit einem Stück rohen Huhn am Haken. Sobald seine Scheren zugeschnappt haben, lässt der Krebs nicht mehr los. Wir hatten einen guten Tag, sagt Ramadan, 5 fette Krebse grillte er uns in der Lagune am Strand - dazu das "eigentliche Mittagessen" – Dorade von der Fischerkooperative, frisch zubereiteter Salat, Brot – ein herrliches Mahl!

Am frühen Abend genießen wir noch einmal die Fahrt zurück durchs Delta. An dem Schildkröten-Spot waren wir dann glücklos, keine hatte mehr Lust sich uns zu zeigen. Am Hotel abgesetzt, springen wir noch einmal ins angenehme Wasser und genießen den Sonnenuntergang an unserem Steg mit Blick auf die abends beleuchteten Felsengräbern.

 

GRIECHISCHE GEISTERSTADT KAYAKÖY

Kayaköy Türkei Geisterstadt
Kayaköy Geisterstadt

GRIECHISCHE GEISTERSTADT

KAYAKÖY

 

 

1922 wurde die Griechische Siedlung Livissi komplett verlassen im Rahmen des griechisch-türkischen Bevölkerungsaustausches nach dem türkischen Befreiungskrieg. Langsam verfiel sie und verwandelte sich in eine Geisterstadt, die durchaus sehenswert ist mit interessanten Fotomotiven. 8km südlich von Fethiye, ein schöner Abstecher auf dem Weg zur Traumlagune Ölüdeniz.

 

Die Anfahrt durch Fethiye zieht sich, aber in Kombination mit ein paar relaxten Stunden Badeaufenthalt, ein lohnenswerter Ausflug.

Geisterstadt Kayaköy Türkei
Geisterstadt Kayaköy

Viel Platz an der TRAUMLAGUNE ÖLÜDENIZ

TRAUMLAGUNE ÖLÜDENIZ Türkei Strände
TRAUMLAGUNE ÖLÜDENIZ heute viel Platz

TRAUMLAGUNE ÖLÜDENIZ, türkisfarbenes Wasser, das an die Südsee denken lässt. Überfüllt wohl zur Saison, aber im Oktober war es wunderbar. Wir nehmen gleich den Tagesparkplatz (ca. 5,50€) direkt vorm Strand und springen in das glasklare Wasser, bevor wir unser Picknick auspacken und weit im Himmel den vielen bunten Gleitschirmfliegern zuschauen (ein Paraglider Mekka).

 

HOTEL TIPP FÜR ÖLÜDENIZ: JADE RESIDENCE HOTEL direkt am Strand mit tropischem Garten, sehr empfehlenswert.

 

TIPP: wer diesen längeren Abstecher bis Ölüdeniz nicht machen möchte, findet die kleine Bilderbuchbucht KATRANCI, südlich hinter Fethiye 3 km vor Göcek.

UNESCO WELTKULTURERBE XANTHOS

Als nächstes auf dem Weg kommt die antike Stadt PINARA – traumhaft abseits gelegen in unberührter Landschaft  – mussten wir leider auslassen, da wir unbedingt noch das antike XANTHOS (das Gelände ist nicht sehr groß) besichtigen wollten, bevor es schließt. Zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde Xanthos aufgrund seiner besonderen Grabmonumente: die Pfeilersarkophage, und der Obelisk (eine Grabkammer) mit der längsten lykischen Inschrift – wichtig bei der Entzifferung der lykischen Sprache. Die Bewohner von Xanthos hatten, um sich nicht zu unterwerfen, in ihrer Geschichte zweimal Massenselbstmord begangen, zuletzt als Caesermörder Brutus mit seinem Heer die Stadt belagerte nach seiner Flucht aus Rom.

Xanthos Türkei Unesco Weltkulturerbe
Xanthos Pfeilersarkophage, Unesco Weltkulturerbe

PATARA - KALKAN - KAS - KEKOVA - MYRA

PATARA Traumstrand mit Geschichte

Strand von Patara Türkei
Der Strand von Patara

Klick für große Fotos


 

Nächste Übernachtung in KALKAN im sehr angenehmen Hotel Asiyan. Das ehemalige Fischerstädtchen Kalkan (heute weite Ausdehnung mit Neubauten) hat eigentlich einen schönen alten Stadtkern am Hang, ist aber 100% in Touristenhand, eine britische Enklave. Die kleinen Gassen sind herausgeputzt und vollgestopft mit adretten Souvenirläden, ansehnlichen Restaurantmeilen um den Hafen, relativ teuer. Für unseren Geschmack zu wenig authentisch, vergleicht man es mit Kas, dem nächsten Ort.

Am nächsten Morgen steht PATARA mit Badetag an - der kilometerlange Sandstrand mit großer Dünenlandschaft ist einer der schönsten. Glasklares Wasser, traumhaft unberührt, dank wiederum der Karettschildkröte und der antiken Ruinenstadt Patara, die immer noch aus dem Dünensand freigeschaufelt wird. Interessant: wie ein gänzlich neues Gebäude wirkt das Bouleuterion (Parlament), wieder aufgebaut mit 4000 alten, aufbereiteten Steinen. Liegen sind vorhanden sowie ein nettes Strandrestaurant mit leckeren türkischen Fladenwraps als "Pancackes" auf der Tafel.

 

PATARA UNBERÜHRTER TRAUMSTRAND KLICK BILDER GALERIE

PATARA Bouleuterion, Ausgrabung Türkei
PATARA Bouleuterion, sieht neu aus, ist aber rekonstruiert aus 4000 alten Steinen

 

TIPP Badestopp Kaputaş. Auf der Strecke südlich von Kalkan, nach ca. 6km kommt an der Steilküste die schöne Strandbucht Kaputaş, ein paar Kilometer weiter dann das Restaurant Ada Fish House direkt an der Küstenstrasse, haben wir aber nicht ausprobiert.

Strandbuch Kaputaş, Lykische Küste Türkei
Strandbuch Kaputaş, Lykische Küste


CHARMANTES KAS

Hotel in Kas,  Lykischen Küste Türkei
Blick vom Hotel in Kas an der Lykischen Küste

Kaş liegt malerisch in einer Bucht und hat noch den ursprünglichen Charme einer türkischen Hafenstadt. Gassen mit alten griechischen Häusern und kleinen Läden, dazwischen mal ein Sarkophag. Taucher, Segler wie Rucksacktouristen kommen gern hier her. Am Abend spielt sich das Leben am großen Platz direkt am Hafen ab über den Atatürk wacht. In der guten Suppenküche oder nebenan in der Cafébar kann man verweilen.  Im Hafenbecken rüsten sich die vielen Taucherboote für den nächsten Tag. Zum Greifen nah liegt gegenüber die griechische Insel Kastellorizo (besuchenswert, wer Zeit hat, z.B. die Blaue Grotte).

 

Küstenort Kas, Lykischen Küste Türkei
Kaş zentraler Platz

Sonnenuntergang vom antiken Theater in Kas

Kas antikes Theater Lykischen Küste Türkei
Kas antikes Theater Lykischen Küste
BI LOKMA Restaurant in Kas, Türkei
BI LOKMA Restaurant in Kas, Türkei

KAS RESTAURANT TIPP:

 

BI LOKMA alleine wegen der großartigen Mezze, die man in der Vitrine aussucht. Man hat die Qual der Wahl.

Um Verschiedenes probieren zu können, jeweils halbe Portionen bestellen. Überdachter Garten mit schönem Blick über den Hafen hinaus – sehr nett. BEWERTUNGEN


 

HOTEL SONNE KAS (2ÜN), ideal gelegen 3 Minuten zum Hafen, sehr saubere, schöne Zimmer, schöne Frühstücks-Dachterrasse. Absolut empfehlenswert. Kas, für uns schöner als Kalkan. Überblick Hotels in Kas.

Hotel Sonne Kas
Hotel Sonne Kas
Hotel Sonne Kas
Hotel Sonne Kas

KAYAKING ÜBER DER VERSUNKENEN ANTIKEN STADT

Bucht von KEKOVA, Lykische Küste Türkei
KEKOVA, Lykische Küste
'Sunken City'  bei Kekova
'Sunken City' bei Kekova

 

KAS TAGESAUSFLUG: KAYAKING ÜBER DER VERSUNKENEN STADT KEKOVA-SIMENA

 

Die geschützte Bucht mit der Insel Kekova gleicht einem idyllischen Binnensee, ideal für eine Erkundung mit dem Kajak im Doppel- oder Einzelkajak. Im alten Landrover fahren wir eine 3/4 Stunde. Nach einer ausführlichen Einweisung bringen alle gemeinsam die Kajaks zu Wasser. In einer kleinen Lagune machen wir einen 1. Stopp, dort darf man noch schwimmen, wir schnorcheln über alte Mauerreste und auch Fische sind zu sehen. Als die ersten Ausflugsboote eintreffen, fahren wir schon weiter, im klaren Wasser direkt an den Unterwasserruinen der 'Sunken City' vorbei während unser Guide geduldig die Überreste erläutert aus der Zeit der Römer, Byzantiner und Lykier. Nächstes Ziel ist das charmante kleine Fischerdorf Simena, das nur vom Wasser aus erreichbar ist.  Zeit für ein Cafe und Bummeln durch die steilen Gassen (die Burg kann besichtigt werden für einen herrlichen Ausblick). Ab mittags wird es jetzt etwas rauer auf dem Wasser, mit leichtem Wellengang, aber den Anweisungen des Guides folgend, haben es alle gut zurück nach Kekova geschafft. Zum Abschluss das gemeinsame Mittagessen (war gegen 15h30), ein leckeres Büfett in einem der Hafenrestaurants. Gebucht haben wir es am Vortag bei Bougainville Travel Tours in Kas für 30€. Wasser + Snack mitbringen, da das Mittagessen erst vor der Rückfahrt ist.

 

Direkt in der Bucht Übernachten, schön in der Sahil Pension bei Booking.com

Sea Kayaking über die Sunken City bei Kekova
Sea Kayaking über die Sunken City bei Kekova

ANTIKES MYRA

Früh brechen wir zum ANTIKEN MYRA auf, um den großen Ansturm zuvor zu kommen. Die Felsengräber von Myra gehören zu den beeindruckendsten an der Lykischen Küste. Kunstvoll wurden ganze Grabhäuser übereinander in den Felsen gemeißelt im Stil ihrer lykischen Wohnhäuser mit nachgeahmten Giebeldächern oder Balkonen, wie im irdischen Leben. Aber auch das ganze Ausgrabungsgelände ist sehr sehenswert mit unzähligen schönen Reliefs, dem stattlichen römischen Theater und seinem Tonnengewölbe. Vor 10 Uhr sollte man da sein, danach geht die Atmosphäre mit den Massen dahin.

 

Felsengräber Antikes Myra Türkei
Felsengräber Antikes Myra

OLYMPOS NATIONALPARK: CHIMAERA - CIRALI

Çıralı Lykische Küste Türkei
Çıralı Lykische Küste: hinter der Strandstraße idyllisch versteckte Pensionen

 

Der Olympos Nationalpark hat wirklich viel zu bieten. Einen traumhaften langen Strand mit herrlich klarem Wasser (ebenfalls für Meeresschildkröten geschützt und unbebaut), das alles vor einer großartigen Bergkulisse für tolle Wanderungen z.B. zu den Ewigen Flammen 'Chimaera'.

 

Direkt am Strand an der Flussmündung liegt die verwunschene ANTIKE STADT OLYMPOS

UNBEDINGT den Pfaden in den Wald folgen, wild-romantisch im Baumdickicht durch die Ruinenstätten, wie 'auf der Suche nach dem verlorenen Schatz'.

 

Der Strand bei Olympos Türkei
Der Strand bei Olympos
ANTIKE STADT OLYMPOS Türkei
ANTIKE STADT OLYMPOS
ANTIKE STADT OLYMPOS.
Durch den verwunschenen Ort Olympos

Klick Fotos zur Vergrößerung

CIRALI DER ORT ZUM RELAXEN

Çıralı Strand, Lykische Küste Türkei
Çıralı Strand, Lykische Küste

Çıralı ist abgeschieden und eine grüne Oase. Das idyllische Dorf liegt direkt hinterm Strand inmitten üppiger Vegetation, wo sich die Bauernhäuser mit ihren heimeligen Gärten auf Gäste eingestellt haben und auf Wunsch wunderbare türkische Kost anbieten, frisch aus dem eigenen Garten. Es gibt eine Vielzahl netter Pensionen.

 

Direkt am langen Sträßchen hinterm Strand liegt unsere Kiyi Pension. Gegessen wird im Garten unter den Zitrusbäumen, dazu Besuch von Enten und Hühnern (WLAN und Computernutzung). Die Doppel-Holzbungalows im Garten sind großzügig, sauber und nett, aber hellhörig zum direkten Nachbarn. Täglich freuen wir uns auf das hausgemachte Abendessen zu sagenhaftem Preis, das in der großen Küche zur Selbstbedienung aufgebaut wird. Eine wunderbare lokale Küche, leckere Gemüsegerichte, die besten Köfte Fleischbällchen unserer Reise – oder auch frischer Fisch.

 

Eine sehr gute Pattiserie und 2 kleine Lädchen gibt es an der Straße, wo wir Proviant für die Wanderung einkaufen. Von der Pension ist es nicht weit zum Chimaera Parkplatz und dem Einstieg "Lykischer Wanderweg" (siehe Wanderung), zum Strand ca. 200 Meter (einige Liegen + Schirme), zu Fuß bis Olympos am anderen Strandende sind es ca. 30 Minuten.

Achtung! Bei der Anfahrt nicht die Ausfahrt Olympos nehmen, sondern erst danach Chimaera/Çıralı. Die beiden Orte sind nicht verbunden, nur zu Fuß über den Strand erreichbar. Die Hippie Enklave Olympos mit ihren Baumhäusern und Holzbaracken fand ich etwas schmuddelig und weniger einladend.

 

HOTEL TIPP CIRALI. In Çıralı gibt es viele empfehlenswerte Unterkünfte. Günstige, einfache Pensionen wie auch komfortablere Hotels am Strand. Am besten nach seinen Bedürfnissen schauen. Hotels Cirali bei Booking.com

DIE EWIGEN FEUER

Bei Dämmerung zu den 'Ewigen Feuern' Chimaera

 

Vom Parkplatz (Eintritt, verleihen auch Taschenlampen, Abstieg im Dunkeln!) dauert der steile Aufstieg ca. 30 Minuten und viele finden den Weg hinauf, dennoch ist es ein lohnendes Schauspiel. Aus vielen Öffnungen des Berges entweicht Gas, das sich im Freien entzündet. Der Mythologie nach, wurde hier das feuerspeiende Ungeheuer Chimära vom lykischen Held Bellerophon auf seinem geflügelten Pferd Pegasus erschlagen und hinterließ die ewig brennenden Flammen.

 


TIPP WANDERUNGEN UM CIRALI

Küstenwanderung bei Cirali an der Lykischen Küste
Küstenwanderung bei Cirali an der Lykischen Küste

Küstenwanderung auf dem 'Lykischen Weg'. Auf schönem schmalen Pfad mit interessanter Vegetation gehen wir einen Teil des beliebten  Fernwanderwegs  (Blütenpracht im Frühjahr). Der Einstieg am südlichen Ende der Strandstraße ist ausgeschildert. Man hat immer wieder traumhafte Ausblicke auf die Küsten und das Meer, zwischendurch kommt man an einsamen Badebuchten vorbei (Nachteil ist, dass sie nicht aufgeräumt werden). Einmal kühlen wir uns im Meer ab bevor wir nach 2  1/2 Stunden wieder den Rückweg antreten.

 

Cirali ist perfekt zum Wandern, Baden und Relaxen. Leider hatten wir nicht mehr Zeit, z.B. für die Wanderung nach Ulupinar an den Chimaera vorbei durch ein Flussbett zu den Forellen-Restaurants (empfohlen wird Havuzbasi), die diese lokale Spezialität servieren. Leicht, Hin + zurück ca. 5 Stunden Gehzeit.

 

Anstrengender ist die Besteigung des 'Olympos-Berg' mit seinen 2365m, Aufstieg ca. 7 Stunden, wozu man noch gutes Wetter braucht. Mit der Seilbahn wieder runter. Diese und andere interessante Touren werden auch organisiert angeboten, z.B. über das Azur Hotel oder Seb-tours.


Klick für großes Foto

ARYKANA - PAMUKKALE / HIERAPOLIS - EPHESUS

Markt in Finike
Markt in Finike

PAMUKKALE und  HIERAPOLIS 

besuchen wir auf der Rückfahrt durchs Hinterland. Die längste Fahrstrecke mit 275km, aber alles auf guten Straßen. Auf dem großen Obst- und Gemüsemarkt am Samstag in Finike kaufen wir ein bevor es durchs Tal des Taurusgebirges geht.


TIPP: EINSAM UND SCHÖN die antike Stadt ARYKANA

Die antike Stadt ARYKANA auf der Strecke ca. 33 km nach Finike. Sie liegt einmalig inmitten der Bergwelt in 1000 m Höhe oberhalb der Schlucht, und für uns war es eine der schönsten und eindruckvollsten Ausgrabungsstätten. Das kleine Amphitheater ist nahezu komplett erhalten, weiter oben das Stadion, die Mosaikböden des Odeons oder die Agora - überaus sehenswert. Ungestört und ganz alleine erkunden wir diesen Ort. Toll!

 

Antikes ARYKANA Türkei
Antikes ARYKANA auf dem Weg nach Pamukkale

Touristenmagnet PAMUKKALE + HIERAPOLIS

Hierapolis oberhalb der Sinterterrassen
Hierapolis oberhalb der Sinterterrassen

PAMUKKALE

Mit Ruhe und Einsamkeit ist es in Pamukkale vorbei. Der Ort ist keine Schönheit – alle pilgern nur zu den Sinterterrassen. In unserem Hotel Venus fühlen wir uns aber sehr wohl und machen uns am späten Nachmittag gleich auf den Weg zum weniger betriebsamen Osteingang von Hierapolis. Die antike Stadt liegt weit verstreut, schön auf einem Hochplateau, auf dem man auch abseits des Hauptweges herumlaufen kann. Sehr stimmungsvoll in der Abendsonne mit imposanten Nekropolen und wuchtigen Gewölben und Toren.


Etwas enttäuschend danach die Kalkterassen. Schuhe aus und auf festgelegtem Weg dürfen wir mit Hunderten anderen über sie laufen (Baden ist schon lange v erboten). Die großen weiß-türkisen Bassins sind schön anzuschauen, aber drum herum sind sie verschmutzt und der Blick ins Tal hässlich. Zum Abschluss wollten wir im 'Antique Pool' baden, im Thermalwasser über alten Säulen. Nur leider ist der Pool umringt von der großen Cafeteria, und wie im Zoogehege beschaut man die Badenden. Für den stolzen Eintrittspreis von 25TL wenig idyllisch, schade.

 

FAZIT: Die Kalkterrassen werden überbewertet, für mich kein 'Must', das einen großen Umweg Wert ist. Da wir nach Izmir zurück mussten, war es sehenswert.

 

Foto: Venus Hotel Pamukkale
Foto: Venus Hotel Pamukkale

HOTEL-TIPP PAMUKKALE:

VENUS HOTEL

 

Sehr guter Preis, ruhig gelegen mit eigenem empfehlenswerten Restaurant mit überdachter Terrasse. Die Tante kocht - am besten gleich das günstige Abendmenü nehmen, wunderbar waren die Gemüse-Vorspeisen. Auch prima Frühstück. Eine nette Bleibe in dem wenig attraktiven Ort. Venus Hotel Pamukkale (über Booking.com)


EPHESUS - METROPOLE RÖMISCHER KAISERZEIT

Kuretenstrasse in Ephesus, Türkei
Kuretenstrasse in Ephesus, Türkei
Celsus Bibliothek in Ephesus Türkei
Celsus Bibliothek in Ephesus kurz nach 8 Uhr morgens

 

EPHESUS, das kulturelle Highlight auf unserer Türkei Reise. An unserem einzigen Regentag starten wir gleich um 8 Uhr vom unteren Eingang in die antike Stadt und sind Glückspilze – die Celsus-Bibliothek haben für uns ganz alleine, denn alle Busausflügler werden am oberen Parkplatz rausgelassen. Es regnet in Strömen, was aber niemanden heute abhält.

Schon um 9h30 schieben sich Besucherscharen die marmorgepflasterte Kuretenstraße hinunter, darunter viele 'Kreuzfahrer', die sich eine der besterhaltenen Stätten der Antike nicht entgehen lassen. Zwei ältere Amerikanerinnen finden immer wieder nur die Worte 'Oh my god'. Es fällt einem nicht schwer, sich Ephesus als prächtige Großstadt mit 250.000 Einwohnern vorzustellen - für die damalige Zeit eine Megacity, die größte römische Stadt Asiens. Das riesige Theater fasst 25.000 Leute und auch ein Bordell fehlte nicht. 

 

Klick Fotogalerie Ephesus

 

EIN MUSS. Viele Besucher sparen sich die ANTIKEN HANGHÄUSER, sie sind aber so beeindruckend und den extra Eintritt wert! Wie ein Besuch zuhause bei der herrschenden Oberschicht, prachtvolle farbenfrohe Wohnräume mit Marmorvertäfelung, Wandmalerei, Fußbodenheizung und fließend Wasser. Die Hanghäuser sind überdacht und man bewegt sich über Schwebestege. Das Besondere an Esphesus ist der räumliche Eindruck einer Stadt, der anderenorts fehlt. Ephesus virtuelle Tour.

Vom fußballplatzgroßen Artemis-Tempel im Vorort von Selcuk steht nur noch 1 der ehemals 127 Säulen, aber die berühmtesten Funde, wie die großen Statuen der vielbrüstigen Artemis kann man im nahen sehenswerten Archäologischen Museum Selcuk sehen.

 

ÜBERNACHTEN EPHESUS – HOTEL TIPPS IN SELCUK: 

  • Nazhan Hotel & Cafe, kleines familieres Hotel, charmante Terrasse, bieten auch Abendessen, ausgezeichnete Lage neben der Saint John's Basilika.
  • Oder ein paar Meter weiter das Amazon Petit Palace mit geschmackvollen Zimmern.

 

Die Hanghäuser, Ephesus Türkei
Die Hanghäuser, Luxuswohnungen der Oberschicht in Ephesus

von Edel Seebauer

Text: Edel Seebauer / Fotos: Jürgen Mahler

 

Wenn Euch der Bericht gefallen hat, freue ich mich über einen Eintrag in mein Gästebuch.