Yunnan – Eintauchen ins alte China im Linden Centre

Hotel The Linden Centre Xizhou/Dali, Yunnan China – restauriertes chinesisches Courtyard-Anwesen

Hotel tipp China Dali historical Linden Center
Linden Centre Room with a view – von unserem Zimmer

Das LINDEN CENTRE ist kein Luxus-Resort oder eines der sich ausbreitenden Boutique-Hotels. Es ist ein historisches Juwel und vorbildlich restauriert.  Nicht im gebotenen Komfort liegt der Luxus, sondern in der Seele des Hauses und dem bereiteten Erlebnis. Es ist ein kulturelles Eintauchen. Hier treffen sich Menschen, die aufmerksam reisen, nach dem Authentischen ausschauen.
Man ist Gast in einem historischen Anwesen im noch ursprünglichen Bai-Dorf Xizhou an der alten Tea Horse Handelsroute zwischen hohen, grünen Berghängen und dem Er Hai See. Der Touristenmagnet Dali liegt keine 20km entfernt für weitere Unterhaltung und Sehenswertes. (Zum Artikel Dali)

Hotel Linden Center terrace Terrasse Lage
Abendstimmung über dem Dorf – Ausblick von der Hotel Terrasse
best Hotel near Dali Linden Centre, Yunnan China

Herrschaftshaus, Soldatenheim, Hospital und Kindergarten

1947 erbaut, war es das herrschaftliche Haus der reichen Kaufmannsfamilie Yang. Das große Herrenhaus in traditioneller Bai-Architektur mit drei Innenhöfen, umgibt eine stattliche Mauer, hinter der sich so einiges ereignete. Während der Kulturrevolution haben es die Kommunisten ‚übernommen’, um ihre Soldaten zu beherbergen – der Grund, warum es nicht wie andere zerstört wurde. Danach war es Lagerhaus für die Ernten, Hospital und Kindergarten. Heute steht es dank Brian Linden unter nationalem Denkmalschutz und wird wieder bewohnt.
1980 entdeckte der China begeisterte Amerikaner das historische Juwel, das seinem Verfall entgegen sah, und kaufte es. Mit seinem kunsthistorischen Wissen und mit viel Feingefühl restaurierte er es aufwendig. Alle Räume, Details sollen möglichst dem Original entsprechen, ergänzt mit modernen Annehmlichkeiten. 2008 bringt er mit der Eröffnung des Linden Centre den alten Glanz zurück – mit ursprünglichen Materialien und Techniken renoviert durch lokale Handwerker.

Linden Centre Hotel China best Hotel near Dali Linden Centre, Yunnan China

Ein Ort voll lebendiger Geschichte. Wie durch ein Museum flaniert man durchs Haus, von Hof zu Hof und entdeckt dabei immer neue kunstvolle Details, bewundert die Sammlung chinesischer Kunst und Antiquitäten, die das Ehepaar Linden in vielen Jahren zusammengetragen hat.

Ein großer Schatz ist die Bibliothek von Brian Linden, die den Gästen zur Verfügung steht. In englischer und chinesischer Sprache ist hier alles über China zu finden: Kultur, Kunsthandwerk, Geschichte, Wirtschaft und Gesellschaft, sowie schöne Bildbände. Hier kann man sich auch mit Pinsel und Papier in der Kalligraphie üben.

Ein Traum ist die große, exponierte Terrasse und der Blick über die Reisfelder und grünen Berghänge. Hier könnte man ewig sitzen, dem Reis beim wachsen zusehen und das Wechseln des Tageslichts verfolgen.

historische Hotels China, Linden Center Hotel Dali Terrasse

Unser Zimmer. Die normalen Doppelzimmer sind dem traditionellen Hausbau entsprechend etwas kleiner und dunkler aber gemütlich und blicken in einen der schönen Innenhöfe. Wenn die Sonne scheint, reflektieren die weißen Hofwände die Sonne und geben mehr Licht. Ein herrlich riesiges Bett mit gutem Leselicht, ein modernes Bad, kein Telefon oder TV (was wir keine Minute vermissen, es gibt aber ein TV-Room), guter grüner Tee, Heizung und Klimaanlage. Und ein dicker Flauschteppich, wohl um das Knarren der Dielen zu dämpfen, denn so ein alter Holzbau ist hellhörig. Es stehen auch größere Junior und Family Suites zur Auswahl.

Das Essen. Die Küche im Linden Centre kann ich wirklich empfehlen. Der Koch bringt klassische wie lokale Spezialitäten aus besten Zutaten mit einer verfeinerten Geschmacksnote auf den Tisch. Mein Mann liebt das magere Schweinefleisch süß-sauer in einer leichten, herrlichen Sauce. Es hat nichts mit dem klebrig, glibberigem Gericht zu tun, das wir sonst kennen. Vom köstlichen, einfachen Gurkensalat musste ich mir das Rezept geben lassen. Es ist scharf mit Chilis, Soja, Sesamöl, Essig und Zucker. Auch mal die leckeren, lokalen Fried Rice Noodles probieren. Eine Art Nudelflecken mit pickled Cabbage & Beef Slices. Oder die Snow Peas, junge süße Erbsen mit Cashewnüssen. Unser Vorhaben auch mal in Dali zum Abendessen zu gehen, haben wir schnell verworfen. Alle Gerichte sind gute Portionen zu fairen Preisen.
Da wir in der Nebensaison sind (Ende Oktober), speisen wir in der gemütlichen Bar am wärmenden Kamin, das Frühstück (chinesisch und western style) wird im großen Restaurant serviert, in dem wir uns allerdings etwas verlieren.

Linden Centre Hotel China historisches Hotel
Wunderbare Details im Linden Centre
room Linden Centre, China historisches Hotel
Unser Zimmer im Linden Centre

Wie schlage ich einen Chinesen beim Mahjong? Schnupperkurse ins alte China

 

Auf jeden Fall sollte man die täglich angebotenen, kostenlosen Führungen einmal mitmachen (mehr im Artikel Dali-Xizhou):

  • Xizhou Village & Morning Market Walking Tour. Rund 3 Stunden geht es durch den sehenswerten Ort, über den Morgenmarkt, in die Reisnudelfabrik und in ein altes Hofhaus zu einer Familie, die Indigo-Batik herstellt und den berühmten knusprigen Dali Käsesnack Rushan. Mozzarella ähnlich wird der elastische Käse gezogen und um Bambusstöckchen zum trocknen gewickelt.
  • Linden Centre Tour. Am späten Nachmittag eine 1-stündige Führung zur Geschichte und Renovierung des Hauses.


Ein Auszug aus den umfangreichen, interessanten Aktivitäten und Kursen Linden Centre Activities:

  • Die Kunst der Kalligraphie, Taichi, Mahjong Spiel, chinesisch Kochen mit Markteinkauf, ein 'Muslim Dinner' bei einer lokalen Familie, chinesische Tinten-Malerei oder traditionelle Batik-Kunst.
  • Verschiedene Bike und Hiking Touren zu Tempeln oder Teeplantagen. Wir gehen auf eigene Faust los und nehmen die kostenlosen Mountainbikes für einen Ausflug entlang des Sees. Bei Regen werden Raincoats und Schirme verliehen.
  • Geführte Dali Old Town Tour.
  • Besuch der Dorfmärkte entlang dem Er Hai See oder zum Kormoranfischen.
  • Thematische Short Stay Packages Cultural oder Adventure werden auch angeboten.

Das Linden Centre ist ganzjährig geöffnet für 35 Gäste. Im Sommer ist mit einem vollen Haus zu rechnen, dann wahrscheinlich nicht mehr mit dieser meditativen Stille. Zwei Tage sollte man sich auf jeden Fall nehmen, um Xizhous Dorfleben zu erkunden, Dali zu besuchen und natürlich, um in den Genuss dieser Unterkunft zu kommen. Das Personal ist engagiert und sympathisch, gibt gerne Tipps und hält Pläne bereit für Dali, Xizhou oder die Radtour am See.
Aktuelle Bewertungen Hotel Linden Centre –  Reservierung auch über Booking.com


Den ganzen Reiseartikel lesen unter Dali - Xizhou

Nur 10 Minuten entfernt hat Brian Linden 2015 sein zweites Hotelprojekt The Linden Commons eröffnet mit integrierter Kochschule, Workshops für Keramik, Malerei und Textil – für den kulturellen Austausch, der ihm so sehr am Herzen liegt.

China Reisebericht Dali Sehenswürdigkeiten
Klein aber schmuckvoll, der Eingang ins Linden Centre
Hotel near Dali ancient city

 

Text: Edel Seebauer  / Fotos: Jürgen Mahler


Wenn Euch der Bericht gefallen hat, freue ich mich über einen Eintrag in mein Gästebuch.