Reisebücher für den Wanderer und Bergliebhaber

National Geographic Walks of a lifetime

National Geographic „Walks of a lifetime“

 

Trekkingrouten durch alle Kontinente und Klimazonen. Die ultimative Bucket-List für Wanderer.

 

Man kann verstehen, warum eingefleischte Wanderer darin eifrig nach einer 'nächsten Reise' suchen. 100 landschaftlich reizvolle Pfade auf allen Kontinenten werden auf 400 Seiten vorgestellt, darunter die weltweit schönsten Fernwanderwege. All die großartigen Farbfotografien von National Geographic machen die Beschreibungen lebendig. Es macht Spaß zu sehen, welchen Wanderungen man schon gemacht hat und wie vieles in der Welt des Wanderns noch zu erkunden bleibt. Bei Amazon* Blick ins Buch.


Lonely Planet Legendäre Wanderrouten

 

Lonely Planet Legendäre Wanderrouten

 

Die 50 spektakulärsten Wanderungen weltweit  – plus 150 weitere Tourentipps.

 

Eine interessante Sammlung von Wanderungen aus der ganzen Welt füllt dieses schwere, schöne Buch mit tollen Fotos der durchwanderten Orte. Es gibt gerade genug Details, die den Appetit anzuregen, um das nächste Abenteuer zu starten. 50 ausgewählte Wanderungen werden mit allen nützlichen Infos beschrieben, dazu stellt man jeweils 3 weitere Touren jener Art unter 'Mehr davon' kurz vor – alles in allem 200 inspirierende Wander-Tipps in 30 Ländern. Mir gefällt die Auswahl aus bekannten aber auch weniger bekannten Wanderungen. Einige werde ich eines Tages machen und von anderen weiter träumen. Eine schöne Art, neue Wege kennenzulernen... 

(328 Seiten). Bei Amazon* Blick ins Buch.


Alpen. Die Kunst der Panoramakarte

 

Alpen. Die Kunst der Panoramakarte

 

Mit 91 handgezeichneten Panoramakarten aus allen Alpenregionen von den 1950er Jahren bis heute ist dieser Bildband eine Freude für Nostalgiker. Die Panoramen ersetzen zwar nicht die Wanderkarte, regen aber die Phantasie an und wecken die Sehnsucht. Der Berg ruft! Ein schönes Geschenk für den Alpinisten. Amazon* Blick ins Buch.

 

»In dem herrlich nostalgischen Bildband ... streift man gedanklich durch die Schweizer Voralpen, besteigt die Zugspitze und kraxelt über die Dolomiten ... Zum Schwelgen und Schweifen.« (Der Stern)

 

»Dieser Band sendet mit seiner geballten Ladung doppelseitig abgedruckter Panoramen deutliche Signale, dass sich dieser Bildtyp auch weiterhin neben gängigen Landkarten behaupten wird« (Frankfurter Allgemeine Zeitung)


111 Skipisten, die man gefahren sein muss

 

111 Skipisten, die man gefahren sein muss

 

Für den wahren Skiläufer ist dieses Lesebuch das reine Vergnügen, auch im warmen Wohnzimmer. 

Rund zwei Dutzend der 111 Skipisten sind wir bereits gefahren, fehlen noch um die neunzig. Christoph Schramme gelang mit seinen Co-Autoren nicht nur eine Sammlung wirklich schöner und (meist) anspruchsvoller Skipisten (bzw. Skirouten) im Alpenraum, sondern sie bringen auch viel Wissenswertes zu Tage. Dazu sind die Texte sehr gut geschrieben. Jahrelang sind wir am Hochkönig Skilaufen gewesen, aber haben wir je die Knappensteig Abfahrt nach Bischofshofen gemacht? Das Gleiche gilt für die Kitzbüheler Pengelstein Süd Route, nie gemacht, aber demnächst sicher! Bei der Hahnenseeabfahrt vom Corvatsch in St. Moritz haben wir schon immer vermutet, dass sie keine 9 km lang ist. Andere stehen schon länger auf unserer Bucket-List, so das Dammkar in Mittenwald, wenn es dann mal genügend Schnee gibt. Emons Verlag.

Kaufen, lesen und der Small-Talk im Sessellift wird auf ganz neue Ebenen gehoben! (Amazon*)


Foto Basics National Geografic Buch

 

National Geographic: Foto-Basics

 

Der ultimative Einsteigerguide für digitale Fotografie. Fotografieren lernen von Joel Sartore. Alle Grundlagen, Tipps und Tricks.

 

Jetzt auch auf Deutsch! National Geographic Star-Fotograf erklärt das Fotografieren leicht verständlich und gibt auch tolle Tipps fürs Smartphone. Ein großartiger Einsteiger-Guide.

 

Bei Amazon* Blick ins Buch.