Leidenschaft fürs Kochbuchsammeln

Ein Kochbuch liegt immer neben meinen Bett. Ich sammle sie leidenschaftlich gerne. Kochbücher über Küchenchefs, Food Autoren, über Länderküchen, Esskultur und Warenkunde, literarische Kochbücher und Kochbücher als Erinnerung an ein Restaurant oder eine Reise...

 

Einflussreiche Kochbücher, die nie lange im Regal stehen

 

 Ottolenghi Test Kitchen «Shelf Love» 

Neue Rezepte aus der Speisekammer

 

Essen, das glücklich macht mit süchtig machenden Bildern. Wenn man hungrig ist, sollte man dieses Buch nicht aufschlagen!

Dieses Kochbuch wurde von Ottolenghis vielseitig talentierter Test Kitchen-Familie in der Pandemie geboren, als man begann Vorräte aufzubrauchen. Es zeigt, wie man durch geschickten Einsatz und Einfallsreichtums etwas Besonderes aus den Küchenfunden zaubert. In «Shelf Love» sind die Gerichte insgesamt bodenständiger, dabei typisch Ottolenghi, also keine Fix-Rezepte und mit manch langer Zutatenliste. Aber, es wäre kein Ottolenghi-Kochbuch, wenn man nicht allerhand Rezepte unbedingt ausprobieren wollte. 

Da ist die rauchige, cremige Pasta mit gerösteter Aubergine und Tahini (ein Favorit!). 'Alle möglichen Kräuter'-Klößchen mit karamellisierten Zwiebeln. Geschmorte Rippchen mit weißen Bohnen und Feigen. Kichererbsen-Mayo. Currywürziger, knuspriger Blumenkohl-Käse-Filo-Pie mit dahinschmelzendem Käse. Kichererbsen Cacio e Pepe. Bratkartoffeln mit Aïoli und gebutterten Pinienkernen. Sicher ist, auch überzeugte Fleischesser werden nach Ottolenghis vegetarischen Rezepten glücklich sein.

 

90 Rezepte mit Vorschlägen für vereinfachte Zutaten oder Austauschmöglichkeiten, jedes fünfte Gericht ist mit Fisch oder Fleisch. Toll ist der zusätzliche Index nach Kategorien: Konserven, Gewürze, Gemüsearten, Getreide & Hülsenfrüchten, Fisch, Fleisch, Milchprodukte und Nüssen/Samen. Dorling Kindersley Verlag. 

(Amazon* mit Fotos)

Ottolenghi Test Kitchen «Shelf Love» Lachs mit Za'tar und Tahin

 

Hetty McKinnon 'To Asia, With Love'

Vegetarische Asien-Küche neu interpretiert

 

Hetty McKinnon hat die Lust auf panasiatisches Essen neu entfacht. In 'To Asia, With Love' erschafft die Meisterin von Umami und Nudeln rein vegetarische Seelenschmeichler.  Zutiefst nährende Kohlenhydrate für eine Portion Glück und Geborgenheit. Hettys Gerichte sind von der Tradition inspiriert, aber modern im Geiste und grün interpretiert. 

Die international bekannte Kochbuch- und Food-Autorin wuchs als Kind chinesischer Einwanderer in Australien auf. Nach NYC Brooklyn umgesiedelt, begann sie ernsthaft zu kochen und die erteilten Ratschläge ihrer Mutter zu verstehen. Sie kocht die Mahlzeiten ihrer Kindheit und Gerichte mit westlichen Einflüssen, die sie ebenso geprägt haben: 

Udon Nudeln 'Cacio e Pepe' mit Miso und Pecorino, japanische Grünteenudeln mit kalter Erdnussbutter-Sauce und Gurken oder knusprige 'Chow Mein' Eiernudeln vom Backblech. Toll zu Reis sind die klebrig, süßsaurer gewürzten Edamame mit frittierten Curryblättern. Ein frischer und knackiger Pad Thai Salat mit Weißkohl und Radieschen. Vietnamesische Frühlingsrollen mit Miso-Grünkohl-Pesto. Im Handumdrehen fertig ist das wunderbar cremige Eis ganz ohne Eismaschine: Lychees aus der Dose, Ingwer und süße Kondensmilch in den Mixer und ins Gefrierfach. Auch ein Versuch wert, Sojasauce Brownies!

 

Die Autorin ermuntert uns zu selbst gemachten Dumplings und handgezogenen Nudeln aus Mehl und Wasser, in die man glücklich hineinbeißt, zeigt originelle Versionen, wie Granny Smiths Äpfel für den 'Grünen Papaya Salat' und glutenfreie Alternativen. Chili-Öle und Gewürzsaucen sind in ihrer Küche unverzichtbar. Ihr tolles 'Passt-immer-Öl' rundet sie mit Sternanis und Zimt ab. Mit Shiitake-Apfel-Ingwer zaubert sie eine einfache, delikate Kimchi-Paste. 

 

Aus der Sicht der Zutaten hat man vieles bereits in der Speisekammer oder erhält das meisten in Supermärkten: Ingwer, Knoblauch und Chili, Sojasauce, Kokosmilch, Misopaste, Tahini, Reisessig, Sesamöl, in Asia-Läden getrocknete Shiitake-Pilze und die Bandbreite asiatischer Nudeln. Dieses persönliche Kochbuch hat Hetty McKinnon selbst mit der Analogkamera in ihrem Zuhause in Brooklyn fotografiert. Eine erfrischende Abwechslung unter den asiatischen Kochbüchern (Prestel Verlag). 

 

To Asia, With Love | Amazon* mit Blick ins Buch.

Fotos von Hetty McKinnon 

Kochbuch Nigel Slater Tender • Gemüse

 

Nigel Slater 'Tender' • Gemüse

Von der Aubergine bis zur Zwiebel

 

Tender ist ein Farm-to-Table-Buch und ein fast philosophisches Werk, wenn Nigel Slater über den Duft, die Textur oder den Geschmack eines Gemüses sinniert. Sein Schreibstil ist so köstlich wie das Essen, das er kocht. Ich lerne eine Menge über den Umgang mit Gemüse, was geschmacklich dazu passt und einige fantastische Rezepte. Jedes Gemüse behandelt er mit größtem Respekt, vom Anbau über die Ernte, die Zubereitung und dem Moment des Genießens. Aus seinem Londoner Küchengarten gibt er viele persönliche Tipps. Man bekommt ganz verzweifelt Lust auf ein eigenes Beet. Slater hat einen scharfen Witz und eine unerschütterliche Meinung zu fast allem in und außerhalb der Küche.

Tender ist eine 1,8 kg schwere und 624 Seiten starke Hommage an 29 Gemüsesorten mit praktischen und überraschenden Rezepten – kombiniert mit Gewürzen, Fleisch oder Fisch: Ein Kürbis-Pangrattato mit Rosmarin und Orange. Backkartoffelsalat mit Rosmarin & Knoblauch. Geröstete Pastinaken mit Sesam und Honig. Ein Mangoldgratin gebacken in Senf, Sahne und Parmesan. Der Schokoladenkuchen mit Roter Bete. Die Fotos sind von schlichter Schönheit. (DuMont Verlag). Auf Amazon* mit Bildern.

 

»Viel mehr als nur ein Kochbuch. Es ist eine akribische Studie der beliebtesten Gemüse... eine vegetarische Prosa, die ihresgleichen sucht.«
 (Titus Arnu SÜDDEUTSCHE ZEITUNG).

 

»Tender. Gemüse ist eine Art Bibel für die Gemüsezubereitung.«
 (ZEIT MAGAZIN).

 

»Die appetitanregendsten und klügsten Kochbücher schreibt meiner Meinung nach der britische Food-Journalist Nigel Slater.« Denis Scheck, ARD DRUCKFRISCH

 

Kochbuch Nigel Slater Tender • Gemüse
Nigel Slater 'Greenfeast' Frühjahr • Sommer DuMont Verlag

 

Nigel Slater 'Greenfeast' Frühjahr • Sommer

 

Pure Sommeraromen ziehen in die Küche ein. Der brillante britische Food-Journalist Nigel Slater inspiriert uns appetitanregend vegetarisch zu essen. Greenfeast ist eine fröhliche Sammlung von 110 Gerichten, die Nigel nach seinem Arbeitstag isst. Leicht nachkochbar, aber stets besonders. Er lässt das Gemüse in den Rezepten glänzen und hält die Dinge einfach, aber ohne Kompromisse beim Geschmack. Tägliche Inspiration für eine entspannte Art grüner zu essen.

 

Wunderbar, die Blumenkohl-Kombi, knusprig gebraten und als weiche Creme, dazu knackig geröstete Kerne und frischer Meerrettich. Oder ein salziger quietschiger Halloumi Käse. Eiskalte Melone. Scharfe Chili. Grüner Spargel mit Miso-Senf Dip. 

 

Slater erzählt, wie sich sein Essverhalten unbewusst verändert hat: sich nicht mehr im selben Maß von Fleisch ernähren zu wollen, dafür mit Obst, Gemüse und Getreide zu spielen. Viele Menschen fühlen sich von dieser Art Küche angezogen. 'Greenfeast' ist der grüne Nachfolger seines Bestsellers 'Eat'. Dies ist mein ersten Slater Kochbuch und ich bin gleich ein Fan geworden.

River Café | Alle Rezepte Echtzeit Verlag

 

Die Rezept-Gesamtausgabe

 

River Café | Alle Rezepte. Die italienische Küche von Rose Gray und Ruth Rogers 

 

Wenn ich ein Kochbuch für die echte italienische Küche nennen sollte, dann ist es The River Café. Es klingt verrückt, dass nicht die Italiener selbst ihrer Küche den Weg ins Ausland bahnten, sondern Köchinnen wie Rose Gray und Ruth Rogers, die vor über 30 Jahren London mit ihrer originalgetreuen ‚Cucina Rustica’ überraschten. Sie wurden oft kopiert und doch nie erreicht. Jamie Oliver hat bei den beiden sein Handwerk gelernt. 1995 erschien ihr erstes Kochbuch und es folgte eine große weltweit Anhängerschaft.

 

Sechs Bücher später versammelt nun die 2 Kilo schwere River Café Gesamtausgabe alle 900 Originalrezepte, teils mit Fotos. Ein großartiger Fundus der norditalienischen Küche mit Einkaufstipps und Bemerkungen. Saisonalität und Qualität ist ihr Credo. Es birgt viele wiederentdeckt Gerichte aus der Küche der Nonna. Für eine «Zuppa dei poveri», die Brotsuppe, findet man gleich sechs Rezepte. Auf diese deutsche Übersetzung aller Rezepte haben wir gewartet!

Kochbuch RIVER CAFE 30 von Dumont

 

RIVER CAFE 30. Die Jubiläumsausgabe zum dreißigjährigen Restaurantbestehen von 'The River Cafe London' ist mit 120 Rezepten weniger wuchtig als die Gesamtausgabe und zeigt viele Fotos.

 

DuMont Buchverlag | auf Amazon* Blick ins Buch


Yotam Ottolenghi SIMPLE Kochbuch  DK Verlag

 

Ottolenghi SIMPLE. Eines der inspiriertesten Kochbücher des letzten Jahrzehnts

 

Ottolenghi SIMPLE lieben all jene, die gerne und kosmopolitisch kochen. Er stellt uns köstliche Zutaten, Lebensmittel und Geschmacksrichtungen vor. Vieles davon ist vegetarisch, von der arabischen Küche inspiriert und mit mediterranen und asiatischen Elementen kombiniert. 130 Rezepte eingeordnet in 6 Kochvorlieben: weniger als 30 Minuten, maximal 10 Zutaten oder lässt sich vorbereiten. Speisekammer und Gewürzregal sollten gut sortiert sein, denn Ottolenghi kocht mit einer Vielfalt an Gewürzen. Jeder, der schon mal die gerösteten Auberginen mit cremigem Curry-Joghurt, die Spaghetti mit Sardellen und Queller oder die Wahnsinns-Salsa (Foto) zum gebratenen 'Bridget Jones' Lachs probiert hat, wird Ottolenghi danken. Alleine das Lesen ist eine lustvolle Erfahrung. 

 FLAVOUR. Ottolenghi DK Verlag

 

FLAVOUR. Ottolenghi kurbelt den Veggie Zeitstil weiter an

 

FLAVOUR ist eine weitere Preziose für die Kochbuch-Sammlung. Es ist immer wieder beeindruckend, wieviel Umami und Vielfalt Ottolenghi aus bloßem Gemüse holt. Wir lernen Aromen zu mischen und erfassen, warum es den Geschmack des Gerichts so viel erhöht!  Einige Rezepte sind herausfordernder als andere. Ungewöhnliche Kombinationen, die unseren Gaumen entwickeln und alltägliche Mahlzeiten unterhaltsamer machen – typisch Ottolenghi: Die scharfe Pilz-Lasagne. Steckrüben-Gnocchi mit Misobutter und Wasserspinat. Die süß gerösteten Rote Bete krönen Kaffirlimetten-Butter mit Ingwer, Chili, Knoblauch und eine Joghurt-Creme. Ein Hit ist der Spargelpfannkuchen mit Soja und Chilipaste. FLAVOUR ist ein sehr informatives, lehrreiches Kochbuch mit verlockende Fotos.

DK Verlag Dorling KindersleyFLAVOUR mit Blick ins Buch Amazon*  

 

Kochbuch Granatapfel, Sumach & Zitrusduft von Silvena Rowe

 

Granatapfel, Sumach & Zitrusduft von Silvena Rowe

 

Eine ziemlich geniale 'Orientalische Küche' bietet Celebrity Chef Silvena Rowe, die aus dem Schmelztiegel des östlichen Mittelmeerraumes stammt. Sie kocht modern orientalisch mit überraschenden Variationen. Alleine im Buch zu Blättern macht Vorfreude und einen wässrigen Mund. Mit wunderschönen Bildern und Rezepten die inspirieren – raffiniert und meist einfach zuzubereiten sind.

Einige meiner Favoriten: Topinambur-Hummus mit Lamm – Knusprige Mangold-Falafel – Fenchel-Feta-Köfte mit Walnuss-Tarator – Geschmortes Lamm mit Frühlingszwiebeln, Kirschen und Zitrone – Kebabs mit Walnüssen, Pinienkernen und Kartoffelpüree. (AT Verlag).