WERBUNG

 

WERBUNG

 

 

In Castello. Design Hotel Indigo Venice Sant'ElenaIdeal für den Biennale Besuch liegt dieses schöne Hotel im ehemalige Kloster weit weg von Venedigs Hektik. Der ruhige Garten im Kreuzgang lädt mit Chaiselongues zum Entspannen ein. Retro-chic sind die Zimmer und das Frühstück soll sehr gut sein. Im Haus sind die schöne Bar und das Restaurant Savor. Zum Markusplatz sind es 30 Spazierminuten oder man steig bei Sant'Elena ins Vaporetti. Beim nächsten Biennale Besuch mein Hotelwahl. Angebot und Bewertungen auf Booking.com 

Design Hotel Indigo Venice Sant'Elena
Design Hotel Indigo Venice Sant'Elena (Fotos Booking.com)

Sehnsuchtsort Gardasee – Alte Liebe rostet nicht

Seit den 1950er Jahren ist die Zuneigung der Deutschen zu „ihrem Gardasee" ungebrochen. Worin liegt die geheime Anziehungskraft dieses ewigen teutonischen Sehnsuchtsortes, der uns Sommer für Sommer über den Brenner lockt? 

Mangiato Benissimo! Kulinarische Lieblinge am Lago di Garda

Abendstimmung auf der Terrasse des Vela d'Oro
Abendstimmung auf der Terrasse des Vela d'Oro

Nach vielen Gardasee-Besuchen haben wir unseren Lieblingsplatz gefunden: In Brenzone am Fuß des Monte Baldo. Wo wohnt man schon so ungestört direkt am See, ohne die Uferstrasse Gardesana überhaupt zu bemerken? Die letzten Sonnenstrahlen genießen wir bis in den Abend hinein, während die Seeseite gegenüber schon längst im Schatten liegt. Und für die lokale Slow Food und Gardasee-Küche, die wir so lieben, brauchen wir nur den Uferweg entlang flanieren. Von der deftigen Bergküche bis zur leichten Seeküche kommen wir am Gardasee in den kulinarischen Genuss seiner drei Seeregionen: Trentino, Venetien und Lombardei.

 

Der Gardasee ist freilich rundherum ein Besuch wert. Sportliche Gebirgssee-Atmosphäre in der Nordhälfte, Bardolino und Lugana locken die Weinliebhaber in den 'italienischen' flacheren Süden, mondäne Orte wie Saló oder Gardone besetzen die Westküste.

 

Gardasee Lago di Garda

Brenzone unser Gardasee Favorit