Wanderspaß auf allen Etagen im Südtiroler Vinschgau

Val Venosta – Zwischen Obstgärten und Gletschern

Voller Kontraste zeigt sich die Region zwischen Reschenpass und Meran. Mit viel Sonne und wenig Regen liegt das beschauliche Tal der Obstgärten vor einer beeindruckenden Hochgebirgskulisse. Die rätoromanische Kultur ist in den mittelalterlichen Städtchen noch zu spüren. Ötzi, der wohl bekannteste Vinschgauer, lebte hier nach der letzten Eiszeit. Und über allem thront der 3900m hohe Ortler, der seinen weißen Eispanzer noch heute trägt.

 

Sulden Wanderung mit Ortler Blick Vinschgau Trafoier Höhenweg
Mittagsruhe vor großer Ortler-Kulisse | Wanderung Trafoier Höhenweg

 

Vinschgaus Seitentälern schneiden tief in die Bergwelt ein und bieten Reize für jeden Geschmack und Anspruch, mit oder ohne Unterstützung der Bergbahnen. Wir freuen uns auf ein paar ganz unterschiedliche Vinschgau Entdeckungen.

 

  • Fließendes Naturerlebnis. Traumhaft wandern entlang der historischen Waal-Wasserwege.
  • Großartiger Gipfelblick. Eine Bergwanderung, die uns vor die Gletscherwelt des Ortlers bringt.
  • Zum Aussichtsberg par excellence hoch über dem Vinschgauer Tal.
  • Spaziergänge durchs Mittelalter in den malerischen Städtchen Glurns und Mals.

 

Schönste Waalwanderung Südtirol Bergwaal Schluderns
Schöne alte Wasserwege – Waalwanderung bei Schluderns
Südtirol Vinschgau schönste Wanderungen Bergsee Aussichtsberg
Wanderung auf den Watles – Vinschgaus Aussichtsberg
Südtirol Vinschgau Höhenweg Ortler Panorama Wanderung
Schaf vor Ortler auf dem Trafoier Höhenweg

Vinschgauer Wahrzeichen und erster Stopp am Reschensee

Der Vinschgau (ital. Val Venosta) liegt im Dreiländereck Italien, Schweiz, Österreich und zieht sich gut 70km vom rund 1.500m hoch gelegenen Reschenpass, wo die Etsch entspringt, sanft bergab in Richtung Meran. Eines der Wahrzeichen des Vinschgau ist der im türkisfarbenen Wasser des Reschensees stehende Kirchturm. Am Abend des 16. Juli 1950 läuteten seine Glocken zum letzten Mal, bevor Alt-Graun in den Fluten des Stausees versenkt wurde.

  • Bei dem aktuellen niedrigen Wasserstand können wir sogar einmal um den Kirchturm laufen. Auf dem Reschensee werden auch Kajaktouren angeboten.

Einziges sichtbares Überbleibsel von Alt-Graun, der Kirchturm der ehemaligen Pfarrkirche St. Katharina im Reschensee.

Glurns – Zu Gast im Mittelalter

Glurns schönste mittelalterliche Stadt Vinschgau Südtirol Stadtmauer
Am Stadtplatz in Glurns
schönste mittelalterliche Stadt Vinschgau Südtirol Gasthof Grüner Baum bestes Hotel Glurns
Der alte Gasthof 'Zum Grünen Baum' steht direkt am Stadtplatz von Glurns

 

Glurns. Das kleine denkmalgeschützte Städtchen Glurns ist von einer voll intakten mittelalterlichen Stadtmauer umringt und das Juwel vom Vinschgau. Heute kann man durch die drei Stadttore wehrlos eindringen und mit dem Spaziergang beginnen. Durch die lauschige Laubengasse mit ihren niedrigen Gängen, vorbei an zinnenbedeckten Bürgerhäusern, trutzigen schiefen Steinhäusern und alten Höfen. Am Ende wird sich jeder am schönsten Platz niederlassen mit den großen Rosskastanien und dem Trinkwasserbrunnen. Ein Ort, an dem man verweilen mag. 

 

Das zentrale Terrassen-Lokal 'Zum Grünen Baum' ist Anlaufstelle aller Biker und Ausflügler und daher immer voll, leider mit banaler Convenience Küche (nur die Tris-Knödel waren gut). Bewertungen Terrassen-Restaurant.

Das Restaurant im 1. Stock des Gasthofs ist den Hotelgästen mit Halbpension vorbehalten und soll bessere Qualität bieten.

  

 

Gut gebettet in Glurns 

 

Die Zimmer im historischen 'Grünen Baum' sind mit modernster Technik hochwertig eingerichtet und originell. Massive Holzmodul-Schränke, unser holzausgebautes Bad ist ein Raum in Raum. Sehr gute Betten. Neben uns im Dachgeschoss gibt es eine kleine Terrasse mit Liegen und Tischen, nett für die Abendstunden mit Blick über Glurns und die Stadtmauer. Großzügige Gänge führen über die drei Etagen in die schönen Stuben, wo auch das sehr gute Frühstück serviert wird. Die drei Tische auf dem kleinen Balkon zum Dorfplatz können Hotelgäste zum Abendessen reservieren.  Bewertungen Hotel Grünen Baum.

 

Hier quartieren wir uns gleich für zwei Nächte über Booking.com ein. Der 'Grüne Baum' und das Schwesterhotel 'Belevenu' liegen direkt am verkehrsberuhigten Stadtplatz von Glurns. Durch die Tortürme kann man mit dem Auto durch Glurns hindurchfahren, geparkt wird aber nicht weit außerhalb der Stadtmauern. Glurns Unterkünfte.

 

Bildergalerie Hotel  Gasthof 'Zum Grünen Baum' Glurns

Der Lauf des Wassers – die Waalwege

schönste Waal Wanderwege Südtirol Vinschgau Schluderns
Abkühlung auf dem Bergwaal bei Schluderns

 

Auf Madeira nennt man sie 'Levadas' im Vinschgau sind es die 'Waale' (abgeleitet vom lateinischen Wort aqualis für Bach). Ein im Mittelalter von Menschenhand geschaffenes Wasserwegenetz – s'Wosser zum Wassern, um das trockenste Tal des Alpenraums mit Wasser zu versorgen. Ohne sie wäre ein Leben im Tal nicht möglich gewesen. Den Durst von heute 12 Millionen Apfelbäumen können sie nicht mehr stillen, und werden von modernen 'Beregnungsanlagen' ersetzt, die überall sichtbar die Vinschgauer Wiesen und Obstplantagen im Dauerbetrieb besprenkeln. 

 

Für den Wanderer sind die einzigartigen Waalwege eine besondere Attraktion.

 

Eine Choreographie des Wassers mit Glucksen, Rauschen und Plätschern untermalt, zwischendurch an den Wasserschnellen kommt eine erfrischende Brise. Was so erquickend und idyllisch anmutet, bedeutete ursprünglich harte Arbeit. Um das Gletscherwasser von weither geschickt ins Tal fließen zu lassen, mussten begleitende Steige zur Wartung der Wasserkanäle angelegt werden. Knapp 20 von den vormals 200 Waalen werden als Kulturerbe aufrecht erhalten und dienen gleichsam dem wichtigen Wirtschaftsfaktor Tourismus. Die perfekte Abkühlung, wenn es im sonnenverwöhnten Tal so richtig hieß wird.

Gut gekühlt entlang des Bergwaals bei Schluderns

Leichte Wanderung Südtirol Waalwege Vinschgau Wandern mit Kindern
Rundwanderung über den Leitenwaal zum Bergwaal ab Schlunderns

 

Es ist spät nachmittags Ende Juni und es ist heiß, sehr heiß. Wir mühen uns von Schluderns hinauf zum Kalvarienberg, die Kreuzigungsgruppe steht eindrucksvoll über dem Ort mit der mächtigen Churburg. In der Sommerhitze sollte unser Leidensweg bald enden, denn wir hören das Rauschen des Wassers, der Waalweg des Leitenwaal kann nicht mehr weit sein, die ersehnte Abkühlung naht.

 

Der Leitenwaal führt uns auf leicht ansteigendem Pfad hinein in den Wald des Matscher Tals. Das milchige Gletscherwasser der Ötztaler Alpen fließt uns mal lautstark und rasant, mal gemächlich entgegen. Der Pfad ist bestens in Stand gehalten, mächtige Schwarzkiefern und knorrige Lärchen säumen den Weg. Nach gut einer Stunde überqueren wir den Saldurbach und wandern dem Bergwaal entlang wieder talauswärts, wo das Wasser des Waals in Rohrleitungen verschwindet. Vor uns liegt die zinnengekrönte Churburg und Schluderns, das wir nach kleiner Dusche durch die Wassersprenger erreichen. Im Ort ist der Feierabend eingeläutet. Nach diesem heißen Tag trifft man sich am Strassencafe auf ein kühles Bier – genau unser Ziel.

Eine herrliche Waalwanderung! 

 

  • Leitenwaal-Bergwaal Rundwanderung ab Schluderns (Karte) ca.  2h45 mit vielen Stopps, 7km, 350 Höhenmeter.  Aus dem Wanderführer  "Südtirols schönste Waalwege" (Folio Verlag).
  • In Schluderns ist das Vinschger Museum in dem es u.a. die Geschichte der Waale geht.

 

Wanderführer

"Südtirols schönste Waalwege"

 

Die schönsten Waal-Wanderungen entlang der historischen Wasserwege Südtirols aus dem Folio Verlag. 28 Touren mit Bildern, Tipps zum Einkehren und den nahen Sehenswürdigkeiten. Für die ganze Familie geeignet. Traumhaft war unsere Wanderung 5 bei Schluderns, wie die Bilder zeigen.

 

Kompakter Führer mit 128 Seiten. "Südtirols schönste Waalwege" Amazon

 

 


Vinschgauer Brotkultur

Wer kennt sie nicht vom heimischen Bäcker, die Vinschgauer. Der würzige kleine Brotfladen ist wohl der berühmteste Exportartikel der Region, wo sie traditionell paarweise gebacken werden und Vinschger Paarl heißen. Einige Bäcker bieten noch das Ur-Paarl an, nach dem überlieferten Rezept des Benediktinerklosters Marienberg,  wo es im 13. Jh. erfunden wurde. Am besten schmecken soll der Leib am 2. Tag und er hält sich sogar über mehrere Wochen. Das herzhafte Sauerteig-Brot mit Kümmel, Fenchel, Koriander und Brotklee gehört in jeden Wanderproviant. In seiner Heimat schmeckt der 'Vinschger' gleich um Längen besser!

 

Das Urpaarl ist offizielles Slow-Food Produkt. Bäckerei Schuster (Filiale Laatsch, Glurns) Bäckerei Riedl Glurns.

 

Leckere Hirsch-Kaminwurzen holen wir uns beim Metzger Mair Florastr. 32 in Glurns. Um die Ecke, die Vinschger Paarl beim Bäcker Schuster in der Laubengasse 3.

 

Vinschgauer Brot Paarl
Vinschgauer Paarl Fladenbrot – ideal für den Wanderproviant

Der Watles – Vinschgaus Aussichtsberg par excellence

 Südtirol Vinschgau schönste Wanderung Panorama Watles Aussichtsberg Bergbahn
Vinschgauer Berg & Tal Panorama auf der Watles Wanderung

Zum 'Einwandern' und für einen wunderbaren Überblick über das Vinschgauer Tal und die umgebene Bergwelt, machen wir uns auf zum Watles, einem Bilderbuch-Aussichtsberg. Vom Dorf Burgeis mit seiner mächtigen Fürstenburg fahren wir vorbei am barockweiß leuchtenden Kloster Marienberg, hinauf auf 1.700m zur Talstation des Sessellifts.

 

Wir gönnen uns die Fahrt mit dem Lift, unsere Rundwanderung beginnt an der Bergstation ‚Plantapatsch’. Im Winter befindet sich hier eines der 15 Wintersportgebiete des Skiverbundes Ortler Skiarena. Im Sommer lockt die Kinder-Erlebniswelt an der Plantapatschhütte Familien an, wir aber wollen rasch weg von der Berginfrastruktur und gehen auf unsere dreistündige Rundwanderung, zunächst Richtung Pfaffensee.

Bergsee Wandern im Vinschgau Aussichtsberg mit Bergbahn
Idylischer Pfaffensee beim Watles – im Hintergrund das Ortlermassiv

Der Pfaffensee entzückt am heutigen Tag nicht nur mit seiner idyllischen Lage. Ein Schweizer Gesangsverein hat sich die Landschaft um den See als Probenraum genommen und lässt seine ganze Gesangskunst in vielstimmigen, getragenen, manchmal jodlerhaften Chorälen hören. Wir applaudieren und wandern weiter durch ein Meer von rostblättrigen Alpenrosen zum Schafberg. Die Ausblicke auf die Ötztaler Gletscher sind famos, das Obervinschgau liegt uns zu Füssen. Am Schafberg dreht unser Weg und führt hinauf auf breitem Rücken zum flachen Gipfel des Watles (2555m). Von hier oben bietet sich ein prächtiger Rundumblick auf die Bergwelt: im Nordosten, die Ötztaler Alpen, übers Vinschgauer Tal hinweg, die Ortlergruppe im Süden und westlich, die Dreitausender der Sesvenna-Gruppe.

 

  • Die Wanderung "Pfaffensee-Watles Gipfel" ist aus dem Rother Wanderführer Vinschgau (Amazon). Dauer 3 Stunden und 450 Höhenmeter. Sessellift Berg- & Talfahrt, Talstation Watles bei Burgeis.
  • Auf der Rückfahrt bietet sich der Besuch von Europas höchstgelegener Benediktinerabtei Marienberg an, die wie eine leuchtende Gottesburg über dem Tal thront.
Südtirol einfache schöne Wanderung Bergsee Wandern im Vinschgau Aussichtsberg mit Bergbahn
Ausblick vom Watles über den Pfaffensee in nördliche Seitentäler des Obervinschgau
Sehenswürdigkeiten Vinschgau
Wie eine Gottesburg thront das Kloster Marienberg über Burgeis und der Kulturlandschaft des Obervinschgau

Unsere Bergwanderung "Watles Aussichtsgipfel" und "Trafoier Höhenweg", detailliert beschrieben im Rother Wanderführer VINSCHGAU (Amazon).

Der Rother stellt 50 Wanderungen in allen Tälern des Vinschgau vor. Bequeme Waalwanderwege, aussichtsreiche Höhenwanderungen mit Gletscherblick, hoch gelegene Berghütten und anspruchsvolle Gipfeltouren in die Dreitausender.

Das komplette Vinschgau-Paket als GPS-genaues 3-Karten-Set von KOMPASS gleich für alle Sportarten: Wandern, Biken, Skitouren und Langlauf. Der angenehme größere Maßstab 1:25.000 ist sehr genau und beidseitig bedruckt. Alternativ gibt es einzelne Vinschgau Wanderkarten siehe Amazon.


'La Vista' Trafoier Höhenweg – Die Ortler-Gruppe vor der Nase

 Trafoier Höhenweg einfache Wanderung am Stilfser Joch Ortler-Gruppe

 

Unter der unendlichen Auswahl an Bergwanderungen im Vinschgau ist der Trafoier Höhenweg ein Highlight. Auf dem uralten, damals einzigen Verbindungsweg über das Stilfser Joch in die Lombardei, präsentiert sich die großartige Gestalt der Ortlergruppe. Die Gipfelaufbauten und glitzernde Gletscherfelder erlebt der Wanderer ganz nah und ohne große Schwierigkeiten. 

 

Trafoier Höhenweg Wandern Ortlergruppe Stilfserjoch mit Kindern Sulden Wandertouren
Trafoier Höhenweg. Der Ausblick wird uns übe die Wanderung begleiten
Trafoier Höhenweg Wandern Ortlergruppe Stilfserjoch mit Kindern Sulden Wandertouren
Blick vom Trafoier Höhenweg auf die Stilfser Joch Passstrasse

 

Sechs Monate im Jahr ist der Stilfserjoch-Pass offen, und sechs Monate im Jahr ist die Passstraße (erbaut 1825) das Mekka der Motorrad- und Rennradfahrer. Die Bergstraße schlängelt sich im Trafoier Tal über 48 Kehren hinauf zum Stilfser Joch, mit 2.757m Italiens höchster Gebirgspass und zweithöchster überfahrbarer Pass der gesamten Alpen. Auf der Südseite geht’s hinab in den bekannten italienischen Wintersportort Bormio.

 

Kein Wunder also, dass an diesem Samstag Ende Juni eines der vielen Radrennen stattfindet, das uns Wandersleut’ erst einmal einen Strich durch die Rechnung macht. Unser Plan war, bequem mit dem Bus (kostenlos mit der VinschgauCard) von Trafoi zum Stilfser Joch Pass hinaufzufahren und von dort auf dem Trafoier Höhenweg in rund 3 Stunden zur Furkelhütte 600 Höhenmeter bergab zu wandern. Der Bus machte aber heute wegen des Rennens Endstation bei der Franzenshöhe, auf halbem Weg zum Pass. Unsere Bemühungen per Anhalter weiterzukommen waren vergebens, die Begleitfahrzeuge mit schwäbischen Kfz-Zeichen nehmen ihre Aufgabe ernst, sie müssen ihre Rückbank für schlappmachende Radler freihalten.

  

Wanderung Goldseeweg Trafoier Höhenweg Ortler Gruppe Stilfserjoch
Auf dem Goldseeweg passieren wir noch zwei kleine Schneefelder

 

Plan B ist angesagt: Auf Anraten der freundlichen Wallnöfer Karin vom Hotel Franzenshöhe gehen wir auf der Passstraße zwei Kehren hinab und steigen von dort über Wanderweg Nr. 12 und 16 ca. 600 Hm auf, wo wir beim Goldsee auf den Trafoier Höhenweg stoßen. Wahrlich keine schlechte Variante. Beim Aufstieg rasten wir auf einem herrlichen Grasplateau (Weg 16 s. Karte Bildergalerie) und machen ein Foto-Shooting mit den sich langsam annähernden Schafen. Die nahen Gletschergipfel der Ortler-Gruppe im Hintergrund wirken auf den Fotos wie eine Wandtapete. Von der Goldsee-Stellung aus dem 1. Weltkrieg wurde die Stilfserjochfront kontrolliert. Die Schieß- und Beobachtungsständen boten den besten Überblick über die Feindbewegungen. Heute ist die zerfallene Bergstellung ein idealer Platz für eine Jause, mit fantastischer Aussicht über das lange Zigzag der Passtraße und das majestätische Ortlermassiv.

 

Wanderung Goldseeweg Trafoier Höhenweg Ortler Gruppe Stilfserjoch Sulden Wandervorschläge
Zwiegespräch mit Schaf vor alpiner Kulisse

 

Infos Wanderung Trafoier Höhenweg. Die massive Gletscherwelt der Ortler-Gruppe vor der Nase, ist es eine fantastische und gemütliche Bergabwanderung, insbesondere wenn man sich am Ende den Sessellift von der Furkelhütte hinab nach Trafoi gönnt. Allerdings müssen die Busse fahren, also erkundigt Euch vorher, ob ein Radrennen stattfindet. Von Trafoi aus bestieg übrigens im September 1904 der mutige Gemsjäger, nur 'Pseirer Josele' genannt, als Erster den Ortler mit den Worten: "Wenn der Herr will, nacher steig i auffi".

 

Parken in Trafoi, mit dem Bus bis Stilfser Joch Endstation zum Beginn der Wanderung. Dauer 3 Stunden über den Goldseeweg bis zur Furkelhütte, wo der Sessellift nach Trafoi abfährt.

 

Furkelhütte Wanderung Trafoier Höhenweg Ortler Gruppe Stilfserjoch
Panorama-Blick von der Furkelhütte am Trafoier Höhenweg

Sulden "Im End der Welt, wo die Kinder auf Wölfen reiten"

Im 1.900m hochgelegenen Talschluss liegt der Ort Sulden, über dem sich der Ortler hoch auftürmt. Berg und Tal sind heute touristisch erschlossen – das war mal anders. Im historischen 'Atlas Tyrolensis' von 1774 war das mächtige Gletschermassiv noch mit "Im End der Welt" eingezeichnet. Das Innsbrucker Wochenblatt beschrieb 1802 das Suldner Hochtal gar als Sibirien Tirols "Wo die Bauern mit den Bären aus einer Schüssel essen und die Kinder auf Wölfen reiten". Heute sind es tibetische Yaks, die Wander- und Skitouristen einen befremdlichen Anblick bieten.

 

Schon vor 30 Jahren brachte Reinhold Messner, der wohl berühmteste Bergsteiger der Welt, die ersten zottigen Viecher mit den gewaltigen Hörnern nach Sulden. Im hochgelegenen Dorf unterhalb des Ortler-Gletschers gedeihen sie prächtig und können Temperaturen bis minus 60 Grad ertragen. So gemütlich sie scheinen, so blitzgleich können sie ungemütlich werden. Jedes Frühjahr geleitet der Messner sie höchstselbst auf die Alm hinauf.  Manche Urlauber verkennen, dass es sich bei Yaks um wilde Tiere handelt. Beim Yak-Almauftrieb, inzwischen ein Touristenmagnet, wird daher gewarnt, mindestens 20m Abstand zu halten! 

 

  • Wer beim jährlichen Yak-Auftrieb mit Reinhold Messner dabei sein will, schaut unter Events im Vinschgau.net (Ende Juni ab Sulden).

 

Unsere letzte geplante Tour in Sulden, auf Augenhöhe mit dem Ortler, blieb uns verwehrt. Das große Tief aus dem Norden drang bis ins Vinschgau vor, dem sonst 315 Sonnentage im Jahr vergönnt sind. 

 

Sulden Wander Tipp mit Ortler Blick
Yak Herde am Ortler. Foto: Vinschgau Marketing/Frieder Blickle
Yak-Auftrieb Reinhold Messner Sulden Vinschgau Südtirol
Reinhold Messner bringt seine Yaks auf die Alm. Foto: Vinschgau Marketing/Frieder Blickle

Besuch im MMM Messner Mountain Museum Ortles

Reinhold Messner ist sommers vor allem im Vinschgau anzutreffen, denn gleich zwei seiner sechs Messner Mountain Museen befinden sich hier: Im Schloss Juval bei Naturns, wo er in den Sommermonaten auch wohnt, und hier in Sulden, wo vor seinem Museum die Yaks grasen. Hin und wieder ist ein tiefes Grunzen zu hören. "Yak & Yeti" die Gastwirtschaft liegt direkt nebenan und hat sie auf der Speisekarte. Draußen vielleicht keinen Tisch mit Blick auf sie nehmen, wenn man den Braten genießen will. Yak-Fleisch ist jedenfalls gesund: mager, protein- und vitaminreich mit geringem Cholesteringehalt. (Das Restaurant war noch geschlossen, wir haben sie nicht probiert). 

 

Das Museum, das sich dem Thema Eis und dem Ortler widmet, liegt unterirdisch, unter einer satten Almwiese. Vor seinem Eingang grasen oder dösen ein paar Yaks. Interessant ist die Architektur, die eine Gletscherspalte darstellt mit einer Längsspalte in der Decke und kühlen, glatten Betonwänden. Ausgestellt wird die größte Bildersammlung über den 'König Ortler'. Eindrucksvoll sind die akustischen Simulationen einer gigantischen Lawine und das knacken der Eisplatten in der Arktis. Auch anschauen: die Filmdoku zu Messners Antarktis-Durchquerung, dem denkbar härtesten Fußmarsch.  Auf der Liste der 'minimalen Ausstattung für den Südpol' steht 1 Liter Schnaps pro Monat – um den Verstand im 'White Out' nicht zu verlieren, vermutlich.  

 

Besuch Bergmuseum Reinhold Messner Mountain Museum Sulden
Eintreten in eine Gletscherspalte – MMM Ortles
Besuch im MMM Messner Mountain Museum Südtirol

 

Über die MMM Museen.

Nicht nur für eingeschworene Messner-Fans interessant sind die sehenswerten MMM Messner Mountain Museen. Das Büchlein gibt einen Überblick über die sechs in Südtirol verteilten Museen. Jedes ist anders, und alle stehen an einen herausragenden Ort in den Alpen. Zwei davon im Vinschgau: in Sulden und Naturns. 

Messner Mountain Museum (Amazon), kompaktes Büchlein mit 96 Seiten.

Nives – der Hotel Tipp in Sulden

Nives Hotel Tipp in Sulden Südtirol schönes Hotel
Entspannt sitzt man im Nives nach einem aktiven Tag

 

Das Nives hat einen tolles modernes Hotelkonzept. Man kann im Basecamp in 4er-Zimmer mit Etagenbetten wohnen oder in den großen 30qm Deluxe-Zimmern Balkon mit Bergblick. Allesamt modern, geschmackvoll und hochwertig ausgestattet (Holzböden). Das moderne Haus liegt mitten im Dorfzentrum von Sulden mit dem Tourismusbüro gleich nebenan und einem  Sparmarkt.

Besonders schön ist der Blick von den vorderen Zimmern und dem Restaurant mit Sonnenterrasse auf die schöne Ortskirche vor der Bergkulisse. Die Cafe-Bar und das Restaurant (mit Pizzeria) sind einladend. Die hausgemachten Schlutzkrapfen kann ich empfehlen und die Auswahl an Südtiroler Weinen.

 

Klick Bildergalerie

Hilfreiche Links Vinschgau

  • Die VinschgauCard bieten rund 230 Gastgeber kostenlos an. Sie enthält viele Vorteile, wie die Vinschgauer Mobilcard mit kostenloser Nutzung der 'Vinschger Bahn' von Mals bis Meran, so wie alle Bahn- und Buslinien in ganz Südtirol.

 

von Edel Seebauer / Fotos Jürgen Mahler

 

Wenn Euch der Bericht gefallen hat, freue ich mich über einen Eintrag in mein Gästebuch.